Mittwoch, 7. Dezember 2016

Herzlichen Glückwunsch!


Um die Zukunft des Mädchenschachs braucht man sich keine Sorgen mehr zu machen. Herzlichen Glückwunsch an Schachfreund Andreas Hölzl und seiner Gattin Kornelia zur Geburt ihrer zweiten Tochter Isabella!

Sonntag, 4. Dezember 2016

Ein weiterer Sieg



In Salzburg fand das letzte Spiel des Jahres 2016 für Ranshofen2 in der Landesliga A statt. Im Vergleich zur Vorrunde gelang gegen das Team von SIR Schaffenrath diesmal ein ausgesprochen knapper Sieg mit 3,5 zu 2,5 Punkten.
Die Wettkämpfe wurden nicht im renommierten Hotel Schaffenrath, das umgebaut wird, sondern im Schachzentrum in der Paris-Lodron-Straße ausgetragen.
Zwei flotte und klare Siege von Andreas Siemens(Foto) und FM Patrick Bensch brachten einen deutlichen Vorsprung, der auch den Mannschaftserfolg sicherte.
Damit befindet sich Ranshofen2 nach der Halbzeit sogar auf dem zweiten Rang.

Samstag, 3. Dezember 2016

Beide Mannschaften halten Unentschieden



In der 1. Klasse Nord erzielten sowohl Ranshofen4 als auch Ranshofen5 ein ausgewogenes 2,5:2,5 Ergebnis. 

Die beste Einzelleistung brachte einmal mehr Jugendspieler Falk Lauer(Foto), der gegen den Tabellenersten auf dem zweiten Brett einen um 100 Elopunkte stärkeren Gegner bezwang.

Beide Ranshofener Teams liegen zur Zeit auf Rang sieben und zehn der Tabelle.


Zweite Bundesliga



Mit passablen Resultaten endeten letztes Wochenende die Runden vier, fünf und sechs in der Bundesliga West.

Ranshofen war ersatzgeschwächt die weite Reise nach Vorarlberg angetreten, dennoch konnte mit einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage ausgeglichen bilanziert werden. 

Topscorer Klaus Schwarzmeier(Foto) holte auf dem sechsten Brett 2,5 aus drei möglichen Punkte und trug entscheidend zum gediegenen Gesamtergebnis bei.

Ranshofen hält vor der Weihnachtspause auf dem guten fünften Rang.

Ergebnisse

Sonntag, 27. November 2016

Kinder- und Jugendturnierserie

Bei dem heutigen Event der Serie, das diesesmal der ASK Salzburg veranstaltete, kamen viele Kinder und Jugendliche um Spaß am Schach zu haben. Auch vier Ranshofner (Stadler Maxi und Eva, Hangöbl Severin, sowie Esterbauer Andreas) waren dabei.

In der Kategorie U12 gewann Maxi Stadler (Foto rechts) klar mit 6 Punkten aus 7 Runden!
Gratulation!

Endtabelle U12

Der erste Sieg



Unser Verein hat sich nicht nur die Jugendarbeit auf die Fahnen geheftet, auch Schachtraining für Erwachsene wird angeboten. Aus gutem Grund, ist Schach doch eine Sportart, welche die geistige Fitness erhält und die bis in das hohe Alter ausgeübt werden kann. Das Erwachsenentraining findet immer dienstags ab 18.45 im EKiZ Braunau, Mozartstraße 37 statt. 
Seit einiger Zeit ist Monika Seidel(Foto) fleißig beim Trainieren. Wenn es ihre Zeit erlaubt, Monika führt einen gut florierenden Fußpflegesalon in Simbach, wird sie auch schon in der zweiten Klasse Nord bei Mannschaftsmeisterschaftskämpfen eingesetzt. Aller Anfang ist natürlich schwer, gerade beim Schach muss man oft sehr lange warten, bis man zu einem Erfolg kommt. Gestern war es aber für Monika so weit. Im Wettkampf gegen die Mannschaft aus Obertrum konnte sie ihre erste Partie gewinnen.
Herzliche Gratulation!
Ergebnisse