Mittwoch, 24. August 2016

Kata


Auf der Homepage des ÖSB wurde gestern ein Bild von Kata Vicze veröffentlicht. Kata spielt zur Zeit die Jugendeuropameisterschaften, die in Prag stattfinden. In ihrer Altersgruppe Mädchen U10 liegt sie mit 3,5 aus fünf möglichen Punkten sehr gut im Rennen. Weiterhin viel Erfolg!

Ragger gewinnt Wiener Open

GM Markus Ragger gewinnt das Wiener Open 2016 in überlegener Manier, so konnte er es sich leisten in der letzten Runde ein schnelles Remis zu vereinbaren,  er wurde mit acht Punkten aus neun Runden alleiniger Erster. Damit rückt er der 2700er-ELO-Marke wieder bedeutend näher.

Wir gratulieren!

Für Gerhard und Norbert lief es weniger gut.  Dennoch dürfte Gerhard einen Rekord unter den Teilnehmern erreicht haben - er spielte in den neun Runden gegen fünf (!) recht starke Frauen. Gegen die Spielerinnen schnitt er weniger gut ab, als gegen die männlichen Kollegen.

Mittwoch, 17. August 2016

Wiener Open 2016

Das 20. Wiener Open hat gestern begonnen. Gerhard und Norbert vertreten die Fahnen Ranshofens.
In der ersten Runde konnte Gerhard gegen einen starken IM, die Startnummer 9 des Turniers, ein Remis erreichen.

Teilnehmer A-Turnier

Montag, 15. August 2016

In Köln


Der Kölner Dom


Der ehemalige Jugendspieler Paul Spiesberger hat seine Leidenschaft, das Kochen, zu seinem Beruf gemacht. Seit fast zwei Jahren verwöhnt er gemeinsam mit Küchenchef Ruben Baumgart die Kölner mit österreichischen Spezialitäten.  Dies nahmen Norbert und Gerhard zum Anlass, vergangenes Wochenende in Köln ein dreitägiges Sommeropen zu  spielen, Paul zu besuchen und die Ergebnisse der Kochkünste zu probieren.
Das Menü in Grubers Restaurant bestand aus sieben Gängen und war vom Feinsten, größtes Lob an das ganze Team!
Beim 13. Longericher Sommeropen gingen wir als die einzigen Österreicher an den Start. Über 100 Teilnehmer wetteiferten in zwei Bewerben im sehr gut organisierten Turnier um die besten Züge. Für uns ließ der schachliche Erfolg leider auf sich warten. Es tröstet aber die bekannte Weisheit, dass es auch noch schlimmer hätte kommen können.
Als Unterkunft diente uns ein alter Zirkuswagen, der eine wirklich gemütliche Bleibe bot und "alle Stückeln" spielte.




Paul im Grubers Restaurant
Zweite von drei Vorspeisen







Rupert Erster!


Auch für die Erwachsenen gab es vorige Woche ein Sommerschachtraining. Nach einer spannenden Punktepartie und einer gemütlichen Jause wurde noch ein Schnellschachturnier veranstaltet. 
Dieses gewann Fersterer Rupert (Foto) klar mit 100%iger Punkteausbeute. Ihm folgten Sylvia Lauer, Leo Past und Monika Seidel auf den Rängen.

Sonntag, 31. Juli 2016

Staatsmeisterschaft 2016

Die Staatsmeisterschaft 2016 ist geschlagen, diesesmal in St. Johann im Pongau, veranstaltet vom Salzburger Landesverband.
Besonders hervorzuheben ist die perfekte Organisation unter der Leitung des neuen SLV-Präsidenten Rudi Berti, sowie dem Kassier Günter Vorreiter!

Bei den Frauen gewinnt WFM Anna-Lena Schnegg mit einem ganzen Punkt Vorsprung vor dem Verfolgerfeld.
Für WMK Christa Hackbarth lief es weniger gut, trotz Sieg gegen die Turnierfavoritin konnte Sie leider nur Rang 7 belegen.


In der allgemeinen Klasse begnügte sich IM Georg Fröwis in der Schlussrunde mit einem Remis, was ihm den Gesamtsieg sicherte.

                                      Siegertrophäe

Von den Ranshofnern war nur MK Gerhard Spiesberger (Foto) mit seinem Schlussrang (28) und einem ELO-Plus zufrieden. Sowohl ÖM Josef Ager, als auch Wolfgang Kücher blieben hinter ihren Möglichkeiten zurück.

Endergebnis Allgemeine Klasse




Wir gratulieren allen (ELO-) Siegern!







Nachtrag: Hier geht's auf der ÖSB-Homepage zu einem Video der Veranstaltung, in dem auch der eine oder andere Ranshofner zu sehen ist.

Ranshofner Kinder erfolgreich in St. Johann























                                    Alle drei Ranshofner nebeneinander: Matthias Öller, Andreas Esterbauer, Maxi Stadler (v.l.n.r)


Maxi wird Erster bei den Buben U12!










Andreas wird Erster bei Buben U14!


Auch Matthias spielte ambitioniert in
seinem ersten Turnier!




Endergebnisse