Sonntag, 21. Januar 2018

Kinder- und Jugendturnier

Alle Medaillenträger mit Jugendreferent Gerhard Rosenlechner (links) und Turnierleiter Norbert Frühauf

















Insgesamt 31 Kinder und Jugendliche fanden sich ein zur heutigen Runde im Braunauer Schachhaus.
Mit viel Spaß bewältigten alle 7 Runden, dann gab es zu feiern!

Die Medaillenträger:

U08m
1. Derenick Geworgyan 2. Leander Putz

U10w
1. Lara Eichler

U10m
1. Bastian Burgstaller 2. Simon Küng 3. Florian Mühlberger

U12m
1. Jan Freitag 2. Jannik Rehlendt 3. Ege Ertugrul

U14w
1. Lea Küng

U14m
1. Giulio Milanovic 2. Filip Kipman 3. Jakob Justa

U16m
1. Felix Kipman 2. Krystof Gerner

U18w
1. Rabia Seker

U18m
1. Tobias Beyhl

Turnier auf Chess-Results

Montag, 15. Januar 2018

Der Abstieg rückt näher



NM Josef Ager
Von der Bundesliga berichtet Mannschaftskapitän Wolfgang Kücher:

,,Vergangenes Wochenende standen die Runden 6-8 für Ranshofen 1 in der 2. Bundesliga an. Leider mussten wir die Heimreise von Kufstein ohne Punkte antreten. Gegen die direkten Abstiegskontrahenten Dornbirn und Götzis 2 verteilten wir zu viele Geschenke und mussten daher bittere Niederlagen einstecken. Am Sonntag wartete mit Bregenz ein Team aus der oberen Tabellenhälfte. Nach hartem Kampf mussten wir uns schlussendlich klar geschlagen geben. Stärkster Spieler in unseren Reihen war diesmal unser „Altmeister“ NM Josef Ager. Er blieb bei 2 Punkten aus 3 Partien ungeschlagen. Gratulation zu der hervorragenden Leistung im Alter von 78 Jahren.

In Sachen Klassenerhalt brauchen wir nun ein mittelgroßes Wunder. Aber wir werden alles daransetzen, um dieses zu schaffen."


Sonntag, 14. Januar 2018

Ranshofen 3 übernimmt Tabellenführung

Andreas Esterbauer
Mit einem 4,5:1,5 Sieg gegen ASK Skywalker konnte Ranshofen 3 die Tabellenführung der Landesliga B übernehmen. Die beiden bisherigen Spitzenmannschaften Schwarzach und Hallein konnten in dieser Runde nicht überzeugen. Dennoch bleibt das Rennen spannend, die Ranshofner haben lediglich einen halben Punkt Vorsprung auf Schwarzach.

In der 2. Klasse Nord kam es zu der internen Begegnung Ranshofen6 - Ranshofen5, die die "Fünfer" knapp für sich entscheiden konnten, neben Andreas Girlinger punktete auch das Jugendtalent Andreas Esterbauer (Foto) voll.



Jugendschnellschach


http://salzburg.chess.at/fileadmin/Jugend/KinderJugendserie/2017/Jugendturnierserie_2017_18_im_Schnellschach-ver3.pdf
Am Sonntag, dem 21. Jänner 2018, findet die zweite Runde der Kinder- und Jugendschnellschachturnierserie in Braunau statt. Teilnahmeberechtigt sind alle, deren Geburtstag in den 2000er Jahren liegt. Alle weiteren Details findet man in der Ausschreibung.

Wer gewann die meisten Elo im Jänner?



Matthias Öller
23 Ranshofner Elogewinner brachte das neue Jahr 2018. +1 193 Pluspunkte wurden insgesamt erspielt. Allein Matthias Öller holte sich davon +284. Damit führt wieder ein Jugendlicher die Spitzengruppe an. Ihm folgen Simon Freilinger (+172) und Andreas Esterbauer (+132). Alle drei holten sich ihr Eloplus beim Braunauer Open bzw. bei der U16 Liga.
Der Erwachsene mit dem höchsten Zugewinn findet sich bereits auf Rang vier: Walter Feichtenschlager darf sich über den satten Zuwachs von +108 Punkten freuen. Auch er verdankt den großen Zugewinn seinem guten Abschneiden beim Braunauer Open.
 
Walter Feichtenschlager